OPPENWEHE.DE

HERZLICH WILLKOMMEN

ehemalige Vereine

Rassegeflügelzuchtverein Oppenwehe

Vielfältig sind die Möglichkeiten in der Rassegeflügelzucht. Es gibt annähernd 1000 verschiedene Rassen und Farben.

Wir haben uns die Aufgabe gestellt, neben der Pflege der Gemeinschaft, auch die Jugend zu fördern und in züchterischer Hinsicht altes Kulturgut zu erhalten. Der Gedanke des Tierschutzes ist innerhalb unserer Freizeitbeschäftigung selbstverständlich. Die sachgerechte Haltung und Pflege ist unser oberstes Gebot.

 

Die Rassegeflügelzucht ist in Verbindung mit der Natur eine ideale Freizeitgestaltung. Der RGZV Oppenwehe wurde am 14. Februar 1907 von einigen Bauern und Lehrern gegründet. Wir waren somit einer der ersten Vereine im Altkreis Lübbecke und auch 1909 Mitbegründer des Kreisverbandes. Die Jugendgruppe wurde 1952 ins Leben gerufen.

 

Momentan gehören dem Verein ca. 175 Mitglieder an, davon ca. 15 Jugendliche.

Chronik zum 100-jährigen Jubilläum.

Vorstand:

 

1. Vorsitzender:

Marco Spreen, Zur Horst 7, 32351 Stemwede-Oppenwehe

Tel. 05773-8782 Mobil 0170/3402308

2. Vorsitzender:

Udo Sander, Oppenweher Str. 31, 32351 Stemwede-Oppenwehe

Tel. 05773-8427

Geschäftsführer

Lars Klamor, Tieger Allee 70, 32351 Stemwede-Oppenwehe

Tel. 0157-85517878 eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kassierer:

Andreas Martens, Zur Bockwindmühle 65, 32351 Stemwede-Oppenwehe

Tel. 05773-8712 Mobil 0151-41287120 eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jugendobmann:

Lars Klamor, Tieger Allee 70, 32351 Stemwede-Oppenwehe

Tel. 0157-85517878 eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Die Vereinsschau findet jeweils am 2. Wochenende (Samstag) im Oktober auf dem Hof von Wilfried Bohne, Speckendamm 25, in der Nähe der Bockwindmühle, statt. Es werden etwa 350 Tiere von den Mitgliedern vorgestellt, davon ca. 50 in der Jugendgruppe.

Die aktiven Vereinsangehörigen nehmen mit grossem Erfolg an vielen Ausstellungen in ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland teil. Der RGZV hat auch selbst schon einige Kreisschauen und überregionale Sonderschauen ausgerichtet.

Seit über 40 Jahren bestehen freundschaftliche Beziehungen zum Geflügelzuchtverein Barnstorf in Niedersachsen und seit der Grenzöffnung zu den Zuchtfreunden Schloßkulm in Thüringen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie beim Geschäftsführer Lars Klamor (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Oppenweher Klus e.V.

Vorstand 2014:

1.Vorsitzender: Hans-Jürgen Lüker
2.Vorsitzender: Hans-Wilhelm Henke
Rechungsführerin: Anemone Spreen
Stellv. Rechungsführerin : Annegret Tiemann
Techn. Beigegeordneter: Jürgen Tiemann
Stellv. Techn. Beigegeordneter: Jürgen Geldmeier
Stellv. Techn. Beigegeordneter: Erhard Kröger
Schriftführerin: Petra Lüker

 

Über den Verein:

 

Ziel und Zweck des Vereines:

Zweck des Vereins ist die Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch

a) die Errichtung, Pflege und Unterhaltung einer maßstabsgetreuen Nachbildung der "Alten Oppenweher Klus" mit entsprechenden Anlagen

b) die Förderung des Verständnisses und Dokumentation der sozialen, kirchlichen, politischen und kulturellen Geschichte Oppenwehes durch Ausstellungen, Veranstaltungen, Vorträge und Veröffentlichungen.

 

Gründungsjahr und Gründungsort:

Der Verein wurde 2004 in Oppenwehe gegründet.

 

Derzeitige Mitgliederzahl:

Zur Zeit zählt der Verein 65 Mitglieder.

 

Weitere Informationen unter: Oppenweher-Klus e.V.

Oppenweher Holzschuhtänzer

Im Januar 2000 trafen sich sechs Oppenweher Paare, die sich verpflichtet fühlten, "alte" Oppenweher Tänze für die Nachwelt zu erhalten und so unser Heimatgut zu pflegen. Mittlerweile bestehen die "Oppenweher Holzschuhtänzer" bereits aus zehn Paaren.

Jeweils am 1. und 3. Freitag im Monat um 20 Uhr, wird bei Piontek/Vahrenkamp, Hinterm Felde, geübt. Weitere tanzfreudige Paare sind herzlich eingeladen, ebenfalls teilzunehmen. Informationen hierzu erteilt Andrea Schäffer.

 

Impressionen:

 

Mühlengruppe Oppenwehe v. 1987 e . V.

Rund 20 Mitglieder der Oppenweher Vereine hatten sich 1987 in dem heutigen Vereinslokal Dorfschänke zusammen gefunden, womit der Grundstein zur Gründung der Mühlengruppe gelegt war. Ziel ist es, die Bockwindmühle in ihrer vollen Funktion betriebsbereit zu erhalten und die Wiederherstellung oder den Neuaufbau von erhaltenswerten Bauten zu betreiben. Federführend sind damals die "Freunde der Heide" gewesen.

Ende der 80er Jahre wurde dann die alte baufällige Mühle abgebrochen und bis zur Einweihung am 17. Mai 1992 komplett mit den so genannten Seitentaschen wieder aufgebaut. Bis Ende 1992 leiteten Werner Sämann und Egon Büttemeier die Mühlengruppe. Auf der Jahreshautversammlung im Dezember desselben Jahres übernahm Karl-Heinz Bollmeier den Vorsitz.

Heute zählt die Mühlengruppe 159 Mitglieder. Nach 1992 wurden auf dem Gelände an der Bockwindmühle, die 1705 erstmals als Mühle auf dem Hof des Schlosses Hüffe bei Pr. Oldendorf erwähnt wurde und erst 1863 nach Oppenwehe als "Piel`s Mühle" kam, in Eigenleistung eine kleine Schänke mit sanitären Anlagen, ein großer "Mühlenkotten" (1995) mit einer Ausstellung historischer Handwerks-/ Arbeits- und Haushaltsgeräte, sowie eine Remise (1997) errichtet.

In jedem Jahr finden öffentliche Mahl- und Backtage mit einem Rahmenprogramm von April bis Oktober statt.

Möglichst immer dabei sind die Oppenweher Mühlenmusikanten.

Das Organisatorische wird durch Heinz Spreen (05773/422) abgewickelt.

Rund 10.000 Besucher kann die Oppenweher Mühlengruppe, die zum 42 Wind- und Wassermühlen zählenden Mühlenverein des Kreises Minden-Lübbecke e. V. gehört, auf ihrem großzügigen, mit Grillplatz angelegten Gelände begrüßen. Führungen und Besichtigungen sind nach vorheriger Anmeldung beim Fremdenverkehrsamt der Gemeinde Stemwede (05474/206207) möglich.

 

Mühle 1988 und heute

Vorstand:

1. Vorsitzender:

Karl-Heinz Bollmeier, Sonnenbrink 2,32351 Stemwede

Tel. 05773/8711 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Vorsitzender u. Geschäftsführer:

Ralf Brand,Speckendamm 4, 32351 Stemwede

Tel. 05773/1864 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1. Kassierer:

Sigrid Lübke, Speckendamm 10,32351 Stemwede

Tel. 05773/8191 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Kassierer:

Friedhelm Eilmes, Nelkenweg 15, 32351 Stemwede

Tel. 05773/1314 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frauenwartin:

Anke Gerding, Speckendamm 20, 32351 Stemwede

Tel. 05773/249

technischer Beigeordneter:

Dirk Müller, Tielger Allee 33, 32351 Stemwede

Tel. 05773/1490 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Der heutige Vorstand v. li. Sigrid Lübke, Friedhelm Eilmes, Dirk Müller, Ralf Brand, Anke Gerding und Karl-Heinz Bollmeier.

 

Impressionen:

Mühlengruppe 1993

Mühlenkotten

Oppenweher Mühlenmusikanten

Laienspielschar Oppenwehe

Vorstand 2014:

1. Vorsitzender: Andreas Spreen

 

Über den Verein:

 

Ziel und Zweck des Vereines:

Der Verein hat sich das Ziel gesetzt, das niederdeutsche Kulturgut und die plattdeutsche Sprache zu pflegen und zu erhalten. Durch jährliche Aufführungen von plattdeutschen Lustspielen soll die ländliche Kultur und das dörfliche Gemeinschaftsleben bereichert werden.

Gründung:

Unter dem Namen des damaligen Sportsvereins TuS Oppenwehe wurde am 7. Dezember 1924 eine Theatergruppe gegründet. Leider wurden die Namen der Gründungsmitglieder nicht erwähnt.

Besondere Ereignisse im Vereinsleben:

Im Jahr 2000 konnte der Verein beim Kreiskulturwettbewerb 2000 mit dem plattdeutschen Lustspiel "De Pantoffelheld" unter 28 teilnehmenden Theatergruppen den 3. Platz belegen. Bei der Aufführung dieses Lustspieles wirkten mit: Elisabeth Meier, Wilfried Spreen, Tanja Riesmeier, Andreas Spreen, Matthias Biebusch, Liesel Garlichs, Iris Melcher, Jörg Steinkamp, Lotti Rossa, Karl-Heinz Becker und Silke Büttemeier.

Derzeitige Mitgliederzahl:

Dem Verein gehören zu Zeit 56 Personen im Alter von 25 bis 80 Jahren an.

 

Impressionen:

Foto von der Aufführung "Familie Hannemann" aus den 50er Jahren

Aktuelle Aufführung im Jubiläumsjahr: Laienspieler "Wuddeln mit Eer un Luft"