oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

45 Kinder im Zeltlager

Stemwede (bo). »Und Tschüss, bis Freitag«, hieß es am Montag für die Zeltlagerkinder an der Oppenweher Schule – und vielleicht noch einmal Winken zum Abschied, bevor es mit 45 Kindern und 15 erwachsenen Betreuern vom FC Oppenwehe zu Summann am Rande des Oppenweher Moores ging. Um 10 Uhr fuhr die Gruppe in Sicherheitskleidung mit dem Fahrrad vom Schulhof aus ins einwöchige neue Zeltlager-Zuhause.

Das kleine Zeltdorf mit 15 Unterkünften hatten die Betreuer des FC Oppenwehe bereits im Vorfeld aufgebaut und so konnten die Zelte auch sofort bezogen werden. »Die Kinder müssen nun einmal ohne die sonst schon vielfach zum Alltag gehörenden Hightech-Geräte wie Handys und Spielekonsolen auskommen«, sagen die Organisatoren. Schon seit 37 Jahren genießt dieses Freizeitangebot des FC Oppenwehe große Beliebtheit bei den Kindern. Die Mädchen und Jungen erwarten in dieser Woche neben dem Zeltlageraufenthalt zahlreiche Ausflüge. Neben vielen heimatnahen und informativen Exkursionen zählt auch ein bis jetzt noch geheim gehaltener größerer Ausflug zum Wochenprogramm. Fehlen wird auch nicht der Besuch des Freibades in Wagenfeld.