oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

1. Mahl- und Backtag 2009

Oppenweher Spielmannszug an der Mühle

 

Am Sonntag, 26. April, geht es an der Oppenweher Bockwindmühle beim ersten offiziellen Mühlentag dieser Saison wieder rund. Die Mitglieder der Mühlengruppe stehen den Besuchern in der Zeit von 13 bis 18 Uhr wieder Rede und Antwort zur Geschichte und zum Wiederaufbau der Bockwindmühle. Im Besonderen sollen bei ausreichendem Wind die Funktionen der, einmalig im Mühlenkreis und darüber hinaus, arbeitsfähigen drei Mahlgänge präsentiert werden.

Ein Besuch der Ausstellung mit alten handwerklichen Arbeits- und Haushaltsgeräten im Mühlenkotten wird seitens der Oppenweher Mühlenfreunde ebenfalls empfohlen. Ständige Erweiterungen und Änderungen sind hier zu sehen.

Die Treuekarte wird für eine einmalig zu entrichtende Schutzgebühr wieder angeboten. Die Oppenweher werden mit Butterkuchen, verschiedenen Brotsorten, Schmalz- und Wurstbroten, so wie Kaffee und dem einzigartigen "Oppenweher Mührlen Drüppen" aufwarten. Einige Verkaufs- und Info-Stände zählen zum Rahmenprogramm, so wie die Oppenweher Landfrauen, die einen Staudentausch anbieten.

Mit dabei sein werden an diesem Mahl- und Backtag die weithin bekannten "Original Oppenweher Mühlenmusikanten". Zum Auftakt mit dabei sind auch die Spielleute des Spielmannszuges vom Oppenweher Schützenverein, die schon einige ihrer neuen Musikstücke präsentieren wollen.

Osterpokal

Zum Foto: Die "Top Ten" v.l. Adjutant Rainer Henke, Majestät Rainer Sämann, Carsten Spreen, Adjutant Sascha Schmidt, Jürgen Peglow, Ralf Manske, Friedel Pinke, Günter Sprado, Wolfgang Schimmeck,Bernhard Kramer und Vorsitzender Friedhelm Bohne.

 

Stemwede/Oppenwehe........bo. Seit 30 Jahren schießen die Oppenweher Schützen ihren damals von Friedhelm Kröger als Wanderpokal gestifteten Osterpokal aus. Mit Bernhard Kramer stellte die Abteilung der Alten Garde an diesem Wettkampfmorgen den Pokalsieger.

Er hatte am Ostermontag das zielsicherste Auge auf der elektronischen Anlage und sicherte sich mit bisher nicht da gewesenen 61,1 Ringen den Pokalsieg im Geburtstagsjahr. Nur knapp dahinter, mit 59, 8 Ringen folgte ihm der Vorsitzende Friedhelm Bohne und den 3. Platz belegte mit immer noch sehr guten 58, 1 Ringen Carsten Spreen. Während der Pokalübergabe sagte der Vorsitzende Friedhelm Bohne der Aufsicht Friedel Pinke und Ralf Manske einen besonderen Dank. In seinen Dank schloss er die Bewirtung des Vormittags, mit Irma und Cord Haarmeyer ein, die dankenswerterweise einen halben Ostertag dafür geopfert hatten und für eine österliche Stimmung in der Schießhalle gesorgt hatten. Erfreulich war auch die Teilnahme der amtierenden Majestät Rainer Sämann mit den Königsadjutanten Rainer Henke und Sascha Schmidt, denen ebenfalls ein besonderer Gruß galt. Auf den weiteren Plätzen des Schießens in der Oppenweher Schießhalle folgten auf Platz vier Wolfgang Schimmeck (56,9), 5. Friedel Pinke (55,8), 6. Wilfried Spreen (Buschi) (54,8), 7. Karl-Heinz Bollmeier (52,1), 8. Jürgen Peglow (52,0), 9. Ralf Manske (51,8), 10. Günter Sprado (51,1), 11. Nils Klamor (51,0), 12. Daniel Spreen (50,6), 13. Michel Schäffer (50,5), 14. Sebastian Döpke (49,0), 15. Lars Klamor (48,8), 16. Sascha Schmidt (47,8), 17. Rainer Henke (47,3), 18. Jan Döhnert (47,0) 19. Marc Bollhorst (45,9) und 20. Jürgen Klamor.

Oppenwehe radelt

 

Stemwede/Oppenwehe........bo. Fahrrad putzen, einfetten und Ölen und ab geht es: Ein Fahrradfahren für Jedermann/frau veranstaltet der FC Oppenwehe schon seit mehreren Jahren, so dass sich dieser Termin im Veranstaltungskalender des Sportvereins fest etabliert hat.

Jeden Montag, außer an Feiertagen, in den Monaten von März bis Oktober treffen sich die ach viele sonst nicht immer so sportlich aktiven Teilnehmer um Punkt 18 Uhr am Sportplatz in Oppenwehe, von wo aus es zu den unterschiedlichsten Touren durch den nördlichsten Teil des Altkreises Lübbecke, bis hinein in den niedersächsischen Raum geht. In der ca. 1 bis 1 ½ stündigen Tour werden die Strecken von den Verantwortlichen Werner Dick, Kurt Nagel, Wolfgang Alhorn und Betreuer so gewählt, dass es jedem Teilnehmer möglich ist, die vorgegebene Strecke zu bewältigen. Erforderliche Pausen sorgen unterwegs für eine neuerliche Kräftesammlung. Zum Saisonbeginn 2009 starteten die Fahrradbegeisterten nach Beendigung der Winterpause, die größtenteils sportlich in der Turnhalle absolviert wurde. Alle Interessierten sind auch weiterhin eingeladen, sich jeden Montag am Sportzentrum in Oppenwehe zur Teilnahme einzufinden. Das nächste Radeln findet wegen Ostern am Dienstag, 14. April statt. Auch nach Pfingsten wird am Dienstag gefahren.

 

 

 

 

Erneuerung

Zur Zeit diskutiert unsere Presbyterium, was an den Diensten der Kirchengemeinde gut ist, was weg fallen könnte, was verbessert werden kann, was wir neu beginnen sollten. Was wollen unsere Gemeindeglieder: reichen die Dienste wie Taufe, Trauung, Beerdigung, manchmal Gottesdienste, oder müssen Besuche und Passionsandachten sein, was ist unverzichtbar, was können wir aufgeben, wo sollten wir neue Wege beschreiten. Dieses wird in einer Gemeindeversammlung abgefragt und diskutiert. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Ostern in Oppenwehe

Am 1. und 2. Ostertag, lohnt sich der Weg nach Oppenwehe, denn hier serviert Ihnen das Gasthaus Meier`s Deele das "Sarah Wiener Überraschuns-Festtagsbuffet" mit Lamm, Rind, Schwein, Fisch und Geflügelspezialitäten. Nach dem großen Erfolg des Weihnachtsbuffet nach "Sarah Wiener Art", wird auch beim Osterbuffet wieder streng nach Rezepten der bekannten Fernsehköchin gekocht.