oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

Laienspiel: "Neurosige Tieden"

Dies Jahr führen unsere Laienspieler das Stück »Neurosige Tieden« auf. 

Am vergangenen Sonntag war Premiere und Bianca Meyer hat für uns das Stück in Bildern festgehalten. Wer am Sonntag keine Zeit hatte, sollte sich unbedingt einen der anderen Termine in den Kalender eintragen - denn das Stück ist wie immer ein Lachgarant:

»Wie empfängt man Besuch in einer Nervenklinik, ohne dass der Besuch merkt, dass er in einer Anstalt ist?

Vor dieser Herausforderung steht Agnes Adolon (Katja Döhnert), Tochter einer reichen Hoteldynastie. Die Mutter (Iris Staas-Johann) meldet sich unverhofft an.

Kurzerhand sollen nun die Mitbewohner versuchen, wie ganz normale Menschen zu wirken – wodurch das wahnwitzige Verwechslungsspiel seinen Lauf nimmt.

Die weiteren Aufführungen: Samstag, 17. November, 19.30 Uhr (18 Uhr Schnitzelbuffet mit Anmeldung); Sonntag, 18. November, 14.30 Uhr (14 Uhr Kaffee und Kuchen mit Anmeldung); Sonntag, 18. November, 19.30 Uhr (18 Uhr Entenessen mit Anmeldung) sowie Freitag, 23. November, 19.30 Uhr, und Freitag, 30. November, 19.30 Uhr.

 

Alle Aufführungen können auch ohne Essen besucht werden. Die Anmeldungen zu den Essen müssen bei Meiers Deele unter Telefon 05773/209 erfolgen.

Erstmals zeigt die neue Jugendgruppe »Dej lütgen Kloogschieter« zu Beginn zwei Sketche.

 

bwd  Image 1/133  fwd

Fotos: Bianca Meyer

Einladung zum Weihnachtspokalschießen 2018

Am Sonntag, 2. Dezember 2018 findet ab 14:00 Uhr im Oppenweher Schießsportzentrum das diesjährige Weihnachtspokalschießen aller örtlichen Vereine, Clubs oder sonstiger teilnahmewillige Mannschaften statt. In diesem Jahr sind die Kyffhäuser Kameraden Ausrichter der vorweihnachtlichen Veranstaltung.

 

Wie jedes Jahr finden unterschiedliche Wettbewerbe statt:

 

  • 14:00 bis 18:00 Uhr  Weihnachtspokal
    Hier sind ausschließlich Vereinsgewehre zum Wettkampf zugelassen. Jeder Schütze hat drei Probe und fünf Wertungsschüsse.
  • 14:00 bis 17:00 Uhr – Kinderpokal
    Kinder bis zu einem Alter von 11 Jahren werden mit einem Lichtpunktgewehr schießen. Ab 12 Jahren wird ein Luftgewehr zum Einsatz kommen.
  • 14:00 bis 18:00 Uhr – Preisschießen
  • ab 15:00 Uhr Karl-Heinz Meier Gedächtnispokal
  • 17:00 Uhr Ortsteilpokal

Alle Gewehre werden im Vorfeld eingeschossen und versiegelt.

 

Die Siegerehrung ist für 19:00 Uhr vorgesehen.

 

Gerne kann im Vorfeld jeden Dienstag ab 20:00 Uhr beim Übungsabend der Schießgruppe mit einem Vereinsgewehr geübt werden. Die Startliste mit den Standnummern und Startzeiten wird im Internet unter www.oppenwehe.deveröffentlicht.

 

Wie in jedem Jahr werden die Damen der Schießgruppe die Besucher mit einem reichhaltigen Kuchenbuffet auf die Vorweihnachtszeit einstimmen. Die Kyffhäuser Kameraden freuen sich auf eine rege Teilnahme.

 

tolles Fussballcamp der JSG Nord

Knapp 60 Kinder tummelten sich am vergangenen Wochenende auf dem Oppenweher Sportplatz und nahmen am 2. Fußballcamp der JSG Nord teil.

Die Organisation lag in diesem Jahr in den Händen des FC Oppenwehe, wobei dessen Jugendwarte Sandro Nagel und Nils Klamor von ihren Kollegen aus Pr. Ströhen und Oppendorf reichlich Unterstützung erhielten. Beginn war am Samstag Morgen, die Kinder wurden in 5 Altersklassen eingestuft und auf die einzelnen Stationen verteilt. Neben den fußballerischen Übungen, wie Dribbeln, Flanken, Kopfball und Technik, wurden auch in der Oppenweher Turnhalle die Stationen Power-Gymnastik mit Anna Schall und Carmen Henke, sowie im Mehrzweckraum Übungen zur Koordination mit Andrea Melcher angeboten.

 

Die Übungseinheiten auf dem Sportplatz wurden von Toni Trucco, Christian Wüppenhorst, Marco Fricke, Nagel, Eileen Nagel, Michael Droste, Steffen Timann, Lutz Winkelmann, Jonas Hadeler, Julian Moormann und Karsten Sander vorbereitet und durchgeführt. Pausenverpflegung und warme Mittagsverpflegung gab es im Oppenweher Vereinsheim. Am Sonntagmorgen ging es dann auf dem Sportgelände des FCO mit der Abnahme des DfB-Fußballabzeichens weiter und zum Abschluss kamen am Nachmittag die Eltern hinzu und konnten ihr Können auch noch einmal unter Beweis stellen. Bei gekühlten Getränken und Bratwurst vom Grill klang die gelungene Veranstaltung am späten Nachmittag langsam aus.

 

Das Orgateam war insbesondere mit der Teilnehmeranzahl sehr zufrieden. Die große Anzahl der Kinder lag mit Sicherheit daran, dass die Jugendfördervereine aus Oppenwehe und Pr. Ströhen, wie auch der TuS Oppendorf das Wochenende finanziell unterstützten, so dass die Teilnahmegebühr mit 20 Euro sehr gering gehalten werden konnte. Im Preis enthalten waren Speisen und Getränke für beide Tage, so wie für jedes Kind ein Trainingsshirt. "Vergleichbare Angebote, die über offizielle Fußballschulen oder Bundesligisten angeboten werden, gibt es nicht für unter 100 Euro.

 

Uns war es aber wichtig, möglichst jedem interessierten Kind die Teilnahme zu ermöglichen," so Sandro Nagel und Nils Klamor. Auf jeden Fall soll in spätestens zwei Jahren eine Wiederholung in Pr. Ströhen stattfinden, da waren sich alle Beteiligten einig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oppenweher zum Kreiskönigsball

Oppenwehe… Der Oppenweher Schützenverein nimmt am Samstag, den 27.Oktober, am Kreiskönigsball auf Meiers Deele teil. Treffen ist um 19.30. Die Veranstaltung beginnt um 20:00 mit der Proklamation des neuen Kreiskönigs. Der Hofstaat um Silke Sämann und Tarek Holle, sowie der Vorstand freuen sich auf eine rege Beteiligung.