oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

Second-Hand-Basar erstmalig an einem Samstag…..

Unser Herbstbasar stand vor der Tür.  Von vielen Seiten wurden wir  immer wieder gefragt, warum immer Sonntags und nicht Samstags?! Nach Absprache mit Frau Mettenbrink und Frau Schillak kamen wir recht schnell auf einen passenden Termin. Es wurde der 14. Oktober. Die Entscheidung für den Samstag war richtig! Die Tische waren in kürzester Zeit ausgebucht.  Kurz vor 14 Uhr sammelten sich  neugierige Käufer/Käuferinnen  vor der Gemeindehaustür und bildeten eine beträchtliche Schlange bis zur Straße. Der Ansturm war großartig.  Es wurde gehandelt und gefeilscht, um einen möglichst guten Preis zu erzielen.

An unserem Tortenbuffet konnte man sich mit selbstgebackenen Torten und frischen Waffeln verwöhnen lassen. Die Waffeln  hat in diesem Jahr Marlies Langhorst  gebacken. in der Cafeteria waren  Bianca Henke und Rike Köllner. Für den Abwasch in der Küche sorgten die Konfirmanden Marie Pagel und Jan Meuser. Unterstützt wurden sie von Pia Meuser. In dem Raum für Großteile stand uns, wie jedes Jahr, Tanja Nolting zur Seite.

Der Erlös in Höhe von 300,00 Euro aus den Standgeldern und der Cafeteria wird dieses Jahr dem Kindergarten, den Konfirmanden für Ihren Blumenschmuck und der eigenen Gemeinde gespendet.

Wir möchten uns bei allen Besuchern, Verkäufern und besonders den Helfern ganz herzlich bedanken. Auch der Kirchengemeinde, die uns für den Basar das Gemeindehaus zur Verfügung gestellt hat.

Herzlichen Dank!

Der nächste Basar-Termin ist Samstag, der 10. März 2018 !

schönes Wetter, viele Leute,...gelungener Herbstputz!!!

Das Wetter spielte mit, des gab reichlich zu tun, es waren aber viele fleißige Hände zugegen, so dass die vielen Aufgaben, die der FCO sich für den Herbstputz gestellt hatte, dann auch zügig erledigt werden konnten. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.

Die Damenmannschaft sorgte dafür, dass die Trikotsätze nicht mehr im Vereinsheim rumstehen und stellte im Mehrzweckraum neue Regale auf. Die fleißigen Handwerker erstellten auf dem Sportgelände ein Kleinspielfeld, bauten für die Auswechselspieler einen gepflasterten Untergrund, damit dort demnächst neue Unterstände entstehen können. Ausserdem wurde der Materialcontainer aufgeräumt und eine Rampe erstellt, damit der Materialwagen einfacher rein- und rausgefahren werden kann. Vielen Dank noch einmal all denen, die geholfen haben.

 

Oppenweher Schützen zum Landeskönigsschießen

Am kommenden Samstag, den 14.10. begleiten die Oppenweher Schützen ihre drei Majestäten und fahren mit ihnen zum Landeskönigsschießen nach Bad Rothenfelde. Die Fahrt wird durch den Verein organisiert.

Der Bus startet pünktlich um 8:15 beim Altkönig Ingo Holle. Die Rückfahrt wird dann vor Ort besprochen. Angetreten wird in Uniform.

Saisonabschluss - Mühlentag in Oppenwehe ab 12 Uhr

Zum letzten Mühlentag in der Saison 2017 öffnen die Oppenweher Mühlenfreunde am Sonntag, 15. Oktober um 12 Uhr, die Tore zu einem offiziellen Mühlentag.

Vielleicht weht auch der Wind am letzten Tag, dann nämlich ist es der Oppenweher Mühlengruppe möglich, bei rotierenden Flügeln den Mahlbetrieb in voller Funktion zu präsentieren. Da die Nachfrage immer groß war, wird auch am letzten Tag herzhafter Pickert angeboten, der mit vielen traditionell dazugehörigen Verfeinerungen serviert wird. Diverse Ausstellungsstände in der unterschiedlichsten Bestückung werden das Rahmenprogramm bereichern.

Fehlen wird an diesem Mühlentag auch nicht der weit über die Grenzen Op­penwehes hinaus bekannte Butterkuchen, das Mühlsteinbrot, die Schmalz- und Leberwurstbrote, die Mühlenwurst, der duftende Kaffee und Erfrischungen, so wie der Honigstand von Gerhard Schlottmann. Da es sich um den letzten Öffnungstag der Saison handelt, muss alles raus und darum veranstaltet die Oppenweher Mühlengruppe für die zahlreichen Gäste, im Besonderen aber auch für die Oppenwe­her Bevölkerung und die Mitglieder der Mühlengruppe ein “Kehr aus”.

Den musikalischen Rahmen in einer unendlichen Vielfalt wird Rudolf Elsing an seinem Keyboard bilden.