oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

ERINNERUNG: Umfrage zur Erfassung der Internetversorgung

Die Gemeinde Stemwede führt eine Umfrage zur Breitbandversorgung durch:

"Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, sehr geehrte Gewerbetreibende,

die mangelnde Versorgung mit schnellem Internet in den Ortschaften der Gemeinde Stemwede war in letzter Zeit verstärkt Thema der politischen Diskussion. Breitbandanschlüsse gewinnen immer mehr an Bedeutung und tragen als Wettbewerbs- und Standortfaktor zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit in Stemwede bei. Mit der Erstellung einer Machbarkeitsstudie zur flächendeckenden Breitbandversorgung in der Gemeinde Stemwede soll nun überprüft werden, wie unterversorgte Ortschaften und Gewerbegebiete mit schnellen Internetanschlüssen versorgt werden können.

Im Rahmen der Umsetzung der Analyse ist die Aufnahme Ihrer aktuellen sowie der zukünftig gewünschten Breitbandversorgung besonders wichtig. Daher möchten wir Sie bitten, sich an der Befragung zur Breitbandversorgung in der Gemeinde Stemwede auf der Webseite www.jetztansnetz.de zu beteiligen. Die Erfassung Ihres Bedarfs soll in erster Linie über diese Plattform erfolgen. Für den Fall, dass Sie keine Möglichkeit haben Ihren Bedarf online abzugeben, können Sie den nachfolgend abgedruckten Fragebogen ausfüllen. Bei beiden Varianten ist es besonders wichtig, dass Sie Ihre vollständige Adresse angeben, damit Ihr Bedarf korrekt verortet werden kann.
 
Die Befragung läuft insgesamt für sechs Wochen und endet am 29.08.2013. Damit die Befragung einen repräsentativen Charakter enthält, muss eine Rücklaufquote von mindestens 7% erzielt werden. Eine höhere Quote von 20% bis 30% wäre wünschenswert.
Je mehr Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbetreibende sich also an der Befragung beteiligen, desto besser. Jeder der mitmacht, trägt so seinen persönlichen Anteil zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit in Stemwede bei.
 
Wenn Sie Ihren Bedarf nicht über die Plattform www.jetztansnetz.de abgeben können und stattdessen den beiliegenden Fragebogen ausfüllen, dann geben Sie diesen bitte bis zum 29.08.2013 bei der Gemeinde Stemwede in den Verwaltungsstellen Levern oder Westrup ab. Für Rückfragen können Sie sich an den Fachbereich Bau und Planung (Herr Hegerfeld, Tel.: 05745/78899-601, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) wenden.
Ich danke Ihnen herzlich für Ihre Mitarbeit!
 
Ihr Bürgermeister
 
Gerd Rybak"
 
 
Der Bericht des Diepholzer Kreisblatts hierzu.