oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

Oppenwehe feiert Schützenfest 3. und 4. Mai

 

Der Schützenverein Oppenwehe führt am Freitag und Samstag,  3. + 4. Mai, sein diesjähriges Sommerfest durch. Am ersten Tag beginnt das Fest mit dem Abholen der Majestäten Olaf Meuser und Ina Büttemeier, sowie des Schülerkönigs Malon Bockhorn. Um 13 Uhr tritt das gesamte Bataillon hierzu am Vereinsgasthaus Meier`s Deele an. (Marschwege siehe an anderer Stelle). Zur musikalischen Begleitung werden in bewährter Weise der Oppenweher Spielmannszug und die Niedersachsenkapelle dabei sein. An diesem Abend erwarten die Oppenweher als Gastvereine die Schützen aus Tielge, die Jungschützen aus Sielhorst und die Jungschützen vom SV Wagenfeld-Förlingen. DJ Jan Brosius versucht den Festgästen bei freiem Eintritt musikalisch einzuheizen. Die Alte Garde trifft sich gemeinsam mit den Frauen zum Essen gegen 18.30 Uhr in der Schießhalle. Auch die Frauen der bereits verstorbenen Mitglieder sind herzlich eingeladen. Zum ersten Mal präsentiert die Schlachterei Schimmeck aus Anlass des Schützenfestes ein so genanntes „Oppenweher Schapswürstl“, welches mit Semmel und Kraut gereicht wird und seinen besonderen Geschmack durch die Veredelung mit Obstler erhält.

Wer wird neuer Oppenweher König?

Am 2. Tag treffen sich die Oppenweher Schützen um 13 Uhr an der Bockwindmühle. Von hier aus geht es unter den Klängen der Spielmannszüge aus Marl und Oppenwehe zum Königschießen am Festplatz, wo ab 18.30 Uhr die Proklamation der neuen Königspaare stattfinden soll. Das Schießen soll unter neuen technischen Möglichkeiten stattfinden. Die Alte Garde schießt ihren so genannten Knopfkönig ebenfalls am 2. Festtag aus; die Proklamation ist anschließend im Festzelt, in dem an beiden Festtagen ein striktes Rauchverbot gilt. Parallel zum Königschießen finden das Damenpokalschießen und das Preisschießen für Schüler statt. Auch die kleinsten Festbesucher kommen an diesem 2. Festtag nicht zu kurz. Eine be­währte Mannschaft hat wieder ein groß angelegtes Kinderfest vorbereitet. In der Schießhalle empfangen zu zünftiger Stimmungsmusik ab 14.30 Uhr, die Oppenweher Mühlenmusikanten die Gäste. Am Abend zu dem um 20 Uhr auch die Gastvereine Oppendorf und erstmals Hollwede erwartet werden, spielt die Tanz- und Show-Band „Sister Act“ für Jung und Alt. An beiden Festtagen besteht freier Eintritt.

Zum Foto: Der abdankende Hofstaat v.li. Bianca Meuser, Olaf Meuser, Malon Bockhorn, Eileen Mentrup, Ina Büttemeier und Matthias Spilker.