oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

Landfrauenverband Oppenwehe

Hier der aktuelle Laufzettel

 

 

1. Vorsitzende:

Michaela Spreen, WLLV e.V., Im Bockhorn 7, 32351 Stemwede
Tel. 05773-910112 michaela.spreen@yahoo.de

2. Vorsitzende: Kathrin Nagel
Eckenfrau: Karin Henke
Eckenfrau: Christa Klamor
Eckenfrau: Gabi Martlage
Eckenfrau: Ingrid Rümke
Eckenfrau: Marianne Sprado
Eckenfrau: Anke Thane
Eckenfrau: Brigitta Walter

 

Chronik Landfrauenverband Oppenwehe:

Der Landfrauenverband Oppenwehe gehört zum Deutschen Landfrauenverband, dem größten Frauenverband in Deutschland mit über 500.000 Mitgliedern. Die ersten Schritte wurden von Elisabeth Boehm aus Ostpreußen im Jahre 1898 unternommen. 1928 wurden in Westfalen-Lippe die ersten Richtlinien für die Westfälische Landfrauenvereinigung festgelegt.

Nach 1945 kam es in allen Kreisen zu einer Neugründung der Landfrauenvereine.

Die Ziel des Vereines waren immer: die Berufsvertretung der Bäuerinnen, sowie Aus - und Weiterbildung der Frauen auf dem Lande. Heute versteht sich der Landfrauenverband als die Interessenvertretung aller Frauen, die auf dem Land wohnen und arbeiten.

Schwerpunkte in unserer Arbeit sind:

  • Beruflich- fachliche Weiterbildung
  • politische Bildung
  • Situationsverbesserung der Familien
  • persönliche Weiterbildung
  • aber auch der creative Bereich wird angesprochen.

Die erste urkundliche Erwähnung des Landfrauenverbandes Oppenwehe war anläßlich der 1. Kreistierschau in Pr. Ströhen im Jahr 1933. Dort stellte der Ortsverein die Blumen des Bauerngartens vor. Wilhelmine Biebusch organisierte zusammen mit der landwirtschaftlichen Lehrerin Frau Hubert aus Wehdem die ersten Treffen. Hier kamen Wilma Buckentin, Hilda Buschmann, Giesela Heitmann , Irene Martens und Minna Riesmeier zusammen.

1970 wurde der Landfrauenverein gegründet. Zur 1.Vorsitzenden wurde Irene Martens gewählt. Ihre Stellvertreterinnen waren zuerst Herta Kröger, dann Giesela Heitmann und zuletzt Erika Kaspelherr. Durch ihr großes ehrenamtliches Engagement entwickelte sich der Verein zu einem der größten auf Kreisebene.

Seit 1994 gehören als 1. und 2. Vorsitzende Iris Melcher und Ursula Spreen zum Vorstand. 7 Eckenfrauen ergänzen das Team: Ingrid Becker, Inge Beckmann,Christa Klamor,Ingrid Rümke, Michaela Spreen, Marina Wagenfeld-Bering, Brigitta Walter. Zur Zeit sind 100 Frauen als Mitglieder im Oppenweher Landfrauenverband eingetragen.

Zu unseren Aktivitäten gehören jährlich eine Frühjahrsveranstaltung (Frühstück mit z.B. Gesundheitsthema) sowie eine Weihnachtsfeier mit Vortrag oder Konzert. Große Resonanz findet unsere sommerliche Fahrradtour. Außerdem stellen wir uns an einem Mühlentag im Jahr mit bestimmten Themen, z.b Vom Korn zum Brot vor. Bei der jährlich stattfindenden Aktion saubere Landschaft übernehmen wir die Beköstigung der Helfer.

Für unsere Mitglieder organisieren wir Musical - oder Theaterfahrten. Bei Bedarf binden wir für die Kirchengemeinde die Erntekrone und übernehmen auch das Schmücken am Erntedanktag. Unser Staudentausch findet immer regen Zuspruch. Im 2Jahres Rhythmus organisieren wir einen Landfrauenmarkt an der Bockwindmühle. Dort stellt sich eine große Palette creativer und kulinarischer Angebote vor. Im Jahr 2002 lautete das Motto: Gutes aus allen Zeiten. In größeren Abständen auf dem Oppenweher Bünselmarkt vertreten. Zu verschiedenen Themen hatten wir Stände: Getreidesträuße, Kartoffelsuppe, Federweißer und Zwiebelkuchen.

Bislang haben wir 2 Kochbücher herausgebracht:

  • "Rund um die Kartoffel"

und

  • "Selbstgemacht ist einfach lecker - ein Keksbackbuch".

Mit dem Erlös wurden verschiedene Einrichtungen unterstützt: z.B. die Grundschule, der Kindergarten, die Diakoniestation Nord, die Gemeindebücherei und die verschiedenen Gruppen der Kirchengemeinde. Die Themen mit denen wir uns auf Ortsebene beschäftigen sind vielfältig: Hospizarbeit Brotbackautomaten unser Immunsystem Fußreflexzonenmassage Wenn mein Leben Falten bekommt Neid unter Frauen Fahrt nach Bielefeld zur Fa. Alcina.

Unsere Mitglieder sind auch außerhalb des Ortes ehrenamtlich tätig. Christa Klamor ist die Amtsvorsitzende des Verbandes Stemwede Dielingen-Wehdem. Über neue Gesichter, die an unserem Programm Interesse finden, freuen wir uns immer. Durch einen Mitgliedsbeitrag von 20,- Euro jährlich können Sie an allen Veranstaltungen auf Kreis - Amts - und Ortsebene teilnehmen.

Auskünfte erhalten Sie durch die Vorsitzende unter Telefon: 05773-516 und über folgende Internetadressen: www.landfrauen.de können sie das jährliche Programm auf Kreisebene abrufen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.wllv.de oder www.dlv-tonline.de

 

Impressionen:

Von den Landfrauen geschmückter Ackerwagen für die Auftaktveranstaltung

775 Jahre Oppenwehe - Gedenksteinenthüllung.

 

Fahrradtour zur Auburg nach Wagenfeld Sommer 1999