oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

Laienspielschar Oppenwehe

Vorstand 2014:

1. Vorsitzender: Andreas Spreen

 

Über den Verein:

 

Ziel und Zweck des Vereines:

Der Verein hat sich das Ziel gesetzt, das niederdeutsche Kulturgut und die plattdeutsche Sprache zu pflegen und zu erhalten. Durch jährliche Aufführungen von plattdeutschen Lustspielen soll die ländliche Kultur und das dörfliche Gemeinschaftsleben bereichert werden.

Gründung:

Unter dem Namen des damaligen Sportsvereins TuS Oppenwehe wurde am 7. Dezember 1924 eine Theatergruppe gegründet. Leider wurden die Namen der Gründungsmitglieder nicht erwähnt.

Besondere Ereignisse im Vereinsleben:

Im Jahr 2000 konnte der Verein beim Kreiskulturwettbewerb 2000 mit dem plattdeutschen Lustspiel "De Pantoffelheld" unter 28 teilnehmenden Theatergruppen den 3. Platz belegen. Bei der Aufführung dieses Lustspieles wirkten mit: Elisabeth Meier, Wilfried Spreen, Tanja Riesmeier, Andreas Spreen, Matthias Biebusch, Liesel Garlichs, Iris Melcher, Jörg Steinkamp, Lotti Rossa, Karl-Heinz Becker und Silke Büttemeier.

Derzeitige Mitgliederzahl:

Dem Verein gehören zu Zeit 56 Personen im Alter von 25 bis 80 Jahren an.

 

Impressionen:

Foto von der Aufführung "Familie Hannemann" aus den 50er Jahren

Aktuelle Aufführung im Jubiläumsjahr: Laienspieler "Wuddeln mit Eer un Luft"