oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

Blaues Kreuz Oppenwehe in der evangelischen Kirche

Verein Oppenwehe-Stemwede Landesverband NRW e.V.

 

Vorstand 2003

1.Vorsitzender: Wilfried Krämer, Holzhausen
2.Vorsitzender: Reinhold Hoffmann, Tonnenheide
1.Schriftführerin: Irmhild Steinkamp, Oppenwehe
2.Schriftführerin: Annette Winkelmeier-Nolting, Haldem
1.Kassiererin: Ute van Straaten, Wehdem
2.Kassierer: Wilfried Krüger, Varl
Beisitzer: Irmgard Hoffmann
Beisitzer: Brigitte Krämer

 

Über den Verein

 

Ziel und Zweck des Vereins:

Das Blaue Kreuz ist eine Selbsthilfegruppe für Abhängigkeitskranke, Gefährdete und ihre Angehörigen. Der Verein bietet Hilfe an durch Beratung, Hausbesuche und Gruppengespräche mit dem Ziel, durch regelmäßigen Besuch der Gruppenstunden ein zufriedenes und abstinentes Leben führen zu können.

 

Gründungsjahr, Gründungsort und Gründungsmitglieder:

Die Blau-Kreuz Gruppe Oppenwehe wurde 1985 mit Unterstützung von Herrn Pastor Westerfeld in Oppenwehe ins Leben gerufen.

 

Regelmäßige Veranstaltungen:

Die Gruppenstunden finden einmal wöchentlich immer montags von 20.00 - 22.15 Uhr im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Oppenwehe statt. Einmal im Monat wird eine Angehörigengruppe und eine Partnergruppe durchgeführt. Ansonsten teilen sich die Vereinsmitglieder in zwei oder drei kleinere Gruppen auf. Der Verein arbeitet mit der Suchtberatung von Diakonie und Gesundheitsamt Lübbecke zusammen. Ebenso werden Suchtver-anstaltungen in anderen Orten sowie die Jahresversammlung des Landesverbandes NRW besucht. Jährlich werden folgende gemeinsame Veranstaltungen durchgeführt: Pickert- oder Grünkohlessen, Moorwanderungen, Ess-Essen, Fahrradwanderungen mit Kaffeetrinken und Abendbrot (oder Grillen), Weihnachtsessen.