oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

Fahrradfahren 2018

Stemwede/Oppenwehe........bo.

Der Start zur vereinsinternen Fahrradsaison und damit das Ende der Winterpause, läuteten 41 Begeisterte des Fahrradfahrens vom Oppenweher Sportverein am Montag, und damit traditionell gleich nach der Uhrenumstellung, ein. Das Fahrradfahren für Alle veranstaltet der FC Oppenwehe schon seit vielen Jahren, so dass diese allgemein sportliche Unternehmung  im Veranstaltungskalender des FC Oppenwehe einen festen Termin hat und gerne angenommen wird.

Jeden Montag, in den Monaten von April bis Oktober, treffen sich viele, auch die, die teilweise aus gesundheitlichen Gründen keinen Leistungssport mehr betreiben können und diese Fahrten gerne als Ausgleich nutzen.

Die Ältesten haben das 80. Lebensjahr bereits überschritten. Start ist grundsätzlich montags um Punkt 18 Uhr am Sportplatz in Oppenwehe, außer an Feiertagen. Von hier aus geht es zu den unterschiedlichsten Touren durch Stemwede, Rahden, bis hinein in den niedersächsischen Raum. Am Montag führte die rund 20 Kilometer lange Strecke von Oppenwehe, an Oppendorf vorbei, bis nach Varlheide, Varl, Sielhorst und zurück. Die Fahrtzeit beträgt je nach Strecke eine gute Stunde.

Die Touren werden von den Verantwortlichen, allen voran zurzeit Wolfgang Allhorn, so gewählt, dass es jedem Teilnehmer möglich ist, die vorgegebene Strecke zu bewältigen, auch in der langsameren Gruppe. Eine gern angenommene Pause sorgt unterwegs für eine neuerliche Kräftesammlung. Alle Interessierten sind auch weiterhin eingeladen, sich jeden Montag am Sportzentrum in Oppenwehe zur Teilnahme einzufinden.

Der nächste Termin ist wegen Ostern, Dienstag, 3. April.

Zum Foto: Die gleich zu Beginn der Saison zahlenmäßig sehr starke Fahrradgruppe des FC Oppenwehe mit Wolfgang Allhorn (3. v. li.), und Hans-Rudolf Galla (5. v,li.) einer der Verantwortlichen für die etwas langsameren Fahrradfahrer.