oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

Meiers Deele - Oktoberfest für die Firmenfeier

Einladung zur Wiesn Gaudi mit den Original Randfichten Eintrittskarte und Tischreservierung für Firmen Gruppen und Vereine mit den Randfichten und Grace.

Dieses Jahr bietet Meiers Deele den Firmen in unserer Region an, ein zünftiges Betriebsfest auf dem Oktoberfest in Lübbecke zu feiern. Weil der Oktoberfest-Freitag schon nach wenigen Stunden ausverkauft war und viele Kartenwünsche nicht erfüllt werden konnten, hat Festwirt Karlheinz Meier beschlossen, zusätzlich ein Firmen-Angebot für den Folgetag einzuführen. Am Samtag den 27.10.2012 um 20:00 Uhr öffnen sich die Bierhähne zur ultimativen Wiesn-Gaudi. Die aus Funk und Fernsehen bekannten "Randfichten" und die Partyband "Grace" garantieren ein unvergessenes Partyerlebnis in den beheizten Festzelten auf dem Gänsemarkt in Lübbecke. Für das leibliche Wohl können Sie von der Karte original bayrischen Backschinken und frische Brezn bestellen. Wir reservieren für Ihr Unternehmen einen oder mehrere Tische für Sie und Ihre Mitarbeiter im Hauptzelt mit freiem Blick auf die Großbühne. Der Eintritt beträgt 10 Euro pro Person inkl. Tischreservierung. Einfach anrufen oder eine Mail schicken und Ihre Eintrittskarte (mit reserviertem Tisch) liegt an der Abendkasse bereit. Anmeldungen bei Meiers Deele unter Telefonnummer 05773/209 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorankündigung Dorfpokalschießen

Am 03. November findet wieder das alljährliche Dorfpokalschießen statt.

Die vorläufige Startliste kann hier heruntergeladen werden, die Bedingungen für das Schießen hier. Wer seine Mannschaft mit den Schützen schon namentlich benennen kann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! uns diese bitte mit.

Wir hoffen auf eine gute Beteiligung und wünschen allen "GUT SCHUSS"

Die Schießoffiziere

Ausflug der Schießgruppe

Unter dem Motto „Durch den Wind auf Langeoog“ fand der diesjährige 3-Tages Ausflug auf die Ostfriesische Insel statt. Mit einem sehr modernen Bus der Firma AMR Rahden startete die Schießgruppe mit Ehepartnern morgens Richtung Bensersiel. Zuerst auf die Fähre nach Langeoog dann mit dem Inselzug zum Bahnhof. Da Langeoog autofrei ist, wurde nach kurzem Fußmarsch bereits mittags die Unterkunft erreicht.

Nach dem Essen dann den Friesennerz an und durch die Dünen zum kilometerlangen Strand. Zur Stärkung gab’s dann den berühmten „Langeooger Eiergrog“. Der Samstagvormittag stand dann zur freien Verfügung, Schwimmen im Hallenbad, Strandspaziergang oder Shoppen, jeder wie Er oder Sie mochte. Da das Wetter recht wechselhaft war, wurde für nachmittags eine Planwagenfahrt zur Meierei an der Ostseite der Insel organisiert.

Am Sonntagvormittag dann Koffer packen und zum Abschied nochmals an den Strand bei einer, jetzt doch recht steifen Brise. Fußmarsch zum Bahnhof, mit dem Inselzug, Fähre und dem Bus wurde am frühen Abend Oppenwehe wieder erreicht. Alle Mitfahrer bedankten sich bei Monika und Friedhelm Eilmes, die die komplette Tour perfekt organisiert hatten.

Jugendabteilung des FC Oppenwehe freut sich über Spende der Kreissparkasse

Große war die Freude bei der Jugendabteilung des FC Oppenwehe, als Andreas Hoppe, Geschäftsstellenleiter der Kreissparkasse in Oppenwehe, das Training der Minikicker des FCO besuchte. Im Gepäck hatte er nämlich einen Scheck über 500 Euro.

Simone Beerbom und Sarah Klesse, das Trainergespann der Oppenweher Minikicker, nahmen den Scheck stellvertretend für den Rest der Jugendabteilung entgegen. Mit der Spende sollen Trainingsgeräte für die jungen Kicker angeschafft werden. Im Bild sieht man die Oppenweher Minikicker und ihre Trainer bei der Übergabe des Schecks durch Andreas Hoppe.

 

Rassegeflügelschau in neuen Räumen

Die diesjährige Vereinsschau des Rassegeflügelzuchtvereins Oppenwehe findet am kommenden Wochenende erstmals in den Räumlichkeiten des Hofes von Wilfried Bohne, Speckendamm 25, statt. Der Hof befindet sich 300 m nördlich der Bockwindmühle. Somit kann am Sonntag mit dem Besuch der Schau, auch gleichzeitig der ebenfalls stattfindende Mühlentag besucht werden.

Nach Abschluss der umfangreichen Renovierungsarbeiten werden in diesem Jahr von ca. 30 Alt- und Jungzüchtern über 300 Stück Gänse, Enten, Hühner, Zwerghühner und Tauben präsentiert, die somit einen umfassenden Einblick in die Rassen – und Farbenvielfalt der Rassegeflügelzucht geben.

Besucher haben am Samstag, 13. Okt. von 15.00 bis 19.00 Uhr, und am Sonntag, 14. Okt. von 9.00 bis 17.00 Uhr die Möglichkeit, die Ausstellung und die neue Ausstellungshalle zu besich-tigen. Bereits am Samstag um 14.3o Uhr sind die Kindergärten aus Oppenwehe und Oppendorf zu Gast. Dabei werden die Preise des gemeinsamen Malwettbewerbes der Kinder an die Preisträger übergeben. Am Sonntagmorgen ab 10.oo Uhr findet der traditionelle Frühschoppen statt, zu dessen Beginn um 10.00 Uhr die Vergabe der Siegerpreise an die erfolgreichen Züchter erfolgt.

Die Züchterfrauen bieten am Sonntagnachmittag Kaffe, Torte und Kuchen an. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Der RGZV Oppenwehe lädt alle Interessierten zum Besuch unserer 85. Ortsschau ein.

oppenwehe.de ist auf eure Mitarbeit angewiesen

Damit oppenwehe.de auch wirklich "lebt" sind wir auf eure Mitarbeit angewiesen, seid Redakteur für oppenwehe.de.

Wir veröffentlichen eure Berichte und Fotos "rund um Oppenwehe" gerne:

Vereine aus Oppenwehe: z.B. Vorstandssitzungen, Ausflüge, Termine, neue Mitglieder, Ehrungen...

Kirchengemeide: z.B. Gottesdienste, Konfirmationen, Termine....

Märkte in Oppenwehe: z.B. Dorfabend, Talentwettbewerb, Oldtimertreffen, Gewerbeschau, Modenschau, Weihnachtsmarkt...

Firmen aus Oppenwehe: z.B. Firmen- oder Mitarbeiterjuliläen, Tag der offenen Tür...

weiteres: z.B. Schule, Gemeinde....

Auch sollte der Bereich "Vereine" aktuell gehalten werden, wenn also in diesen Bereich Veränderungen entstehen oder die bestehende Seite überarbeitet werden soll, wären wir dankbar für eine Info von dem Vorsitzenden/ Schriftführern.

Gleiches gilt auch für "Unternehmen", ist euer Unternehmen noch nicht gelistet oder sind die bestehenden Infos nicht mehr aktuell oder lückenhaft? Teilt uns dies bitte mit.

Zusammen können wir oppenwehe.de lebendig halten, schickt uns "Leben" an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

Kurzzeitvermietung des Pfarrhaus

Wir bieten unser Pfarrhaus für die Kurzzeitvermietung an:

- gut ausgestattete Küche mit Mikrowelle

- Esszimmer mit Terasse zum Garten

- Wohnzimmer mit TV

- 5 Schlafräume mit insgesamt 11 Betten

- Badezimmer mit Dusche und Badewanne

- 2 separate WCs

 

Eine Nacht 20,00 € incl. Bettwäsche und Handtüchern, zwei und weitere Nächte 15,00 € incl. Bettwäsche und Handtüchern.

Kontakt unter Gemeindebüro der Ev. Luth Kirchengemeinde 05773/910332 oder über Andrea Schäffer Tel. 05773/233.

 

Fotos unter Unterkünfte.

Terminabsprache 2013 in Oppenwehe

In der Oppenweher Dorf- und Vereinsgemeinschaft ist die Besprechung und Koordinierung der Veranstaltungen des kommenden Jahres einer der wichtigsten Termine, da dadurch Überschneidungen der Veranstaltungen vermieden werden sollen.

Am Montag, 15. Oktober, treffen sich die Verantwortlichen oder die kompetenten Vertreter der Oppenweher Vereine und Institutionen mit terminrelevanten Veranstaltungen zu dieser Terminabsprache für das Jahr 2013. Die Verantwortlichen werden gebeten, bis zu diesem Termin die interne Vereinsplanung abgeschlossen zu haben.

Das Treffen findet in der Dorfschänke an der Tielger Allee um 19.30 Uhr statt.

Silvester 2012 bei Meiers Deele

Silvester 2012 All incl. Party Essen - Trinken - Tanzen

Vorverkauf läuft auf vollen Touren!

Wie im letztem Jahr, findet wieder eine große Silvester-Party („All incl. Party“) in ` Meier s Deel, Oppenwehe statt. Gastronom Familie Meier hat sich hierfür einiges einfallen lassen, um es richtig krachen zu lassen und mit viel Stimmung ins neue Jahr zu rutschen. Eine Wahnsinns Deko, mit tausenden von Luftballons, bringen das richtige Ambiente, für Stimmung sorgt DJ Marc. Auch die Hungrigen kommen nicht zu kurz, bei einem Gala Büffet mit Fleisch, Gemüse, Beilagen, Salate u.v.m können sich die Gäste die ganze Nacht stärken. Extra für Silvester werden vom Haus wieder mehrere tausend Berliner gebacken.

Beginn 21.00 Uhr, Ende offen.

Sonderpreis für Getränke - Feiern - Riesenschlemmerbüfett die ganze Nacht pro Pers. nur 49,50 €.

Meier`s Deele, Oppenwehe

Telefon 05773/209 - www.meiersdeele.de - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Korrektur Gewinnlose der Tombola

Bei der Veröffentlichung der Gewinnnummern ist uns ein Fehler unterlaufen. Richtig ist:

 

Platz 1: Reisegutschein des Reisebüros Lüken & Schencking aus Bohmte (Wert 500,- EUR)

Los Nr: 3265

Platz 7: Essensgutschein für 2 Personen im Restaurant Meiers Deele gespendet von Karlheinz Meier

Los Nr: 2252

 

Die Preise können abgeholt werden bei: Jobst-Henrik Linkermann, Volksbank Lübbecker Land eG, Geschäftsstelle Oppenwehe, Tielger Allee 22, 32351 Stemwede

Lübbecker Okoberfest 26.-28. Oktober 2012

Man muß nicht mehr in die Ferne schweifen um eine zünftige Wiesn zu feiern.

Ganz nach dem Vorbild des großen Bruders aus München findet vom 26.- 28. Oktober 2012 das Lübbecker Oktoberfest, während des Wurstmarktes, auf dem Gänsemarkt statt. Da für den Freitag-Abend die Karten in wenigen Stunden ausverkauft waren hat sich die Festwirtsfamile Meier aus Oppenwehe entschlossen für den Samstag ein Highlight zu präsentieren:

De Randfichten auf Jubiläumstour mit ihren Hits "Lebt denn der alte Holzmichel noch" und "du kleine Fliege“.

 

Tischreservierungen können per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , per Telefon 05772 209, Fax 05773 1079 oder Mobil 0171 4835085 vorgenommen werden.

Der Platz oder Tisch wird dann reserviert und die Karten liegen dann an der Abendkasse am Samstag ab 18 00 Uhr bereit, Eintritt ohne Essen 10,-- €.

 

m Sonntag startet das Oktoberfest bereits morgens um 10.30 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen. Die Hütt`n Band wird die Zuschauer im Bayernzelt bis in den späten Nachmittag mit ihren Bühnenshows begeistern. Kaffee und Kuchen sowie ein orig. Maß Bier wird da natürlich auch nicht fehlen. Während des Oktoberfestes ist an allen Tagen ein großer Wurstmarkt in der Lübbecker Innenstadt.

Wandern im Stemweder Berg

Auch am kommenden Montag bietet Werner Greger für Männer und Frauen ab 50 wieder eine Wanderung in der heimischen Umgebung an. Die Wanderung soll am Montag dem 17. September in den Stemweder Berg führen. Gemütlichen Wanderschrittes soll es ca. 2 Stunden durch den Wald gehen. Treff ist um 9.00 Uhr am Vereinsheim des FC Oppenwehe. Anmeldungen und Informationen bei Werner Greger unter Telefonnummer 05773/1512.

Ausflug Freunde der Heide

Stemwede/Oppenwehe........bo. Die Freunde der Heide aus Oppenwehe führte der diesjährige 4-Tagesausflug in der letzten Woche zum so genannten „Tor des Nordens“, nach Rostock. Hier konnten sich die Freunde der Heide von den Schönheiten der 800 Jahre alten Hafenstadt überzeugen. Im gesamten Programm der sehr informativen Reise fehlte natürlich auch nicht der Besuch im Fischland Darß mit einem Abstecher nach Zingst und Prerow. Unter der Federführung von Wanderwart Friedhelm Buschmann konnten die 31 Teilnehmer auch das aus dem Fernsehen bekannte Lokal „Unter den Linden“ in Büttenenwarder besuchen, wo die Schauspieler Jan Fedder alias Kurt Brakelmann und Peter Heinrich Brix alias „Adsche“ Tönsen ihre Auftritte haben. Gestartet wurde in Oppenwehe an der Bockwindmühle, von wo aus es zunächst Richtung Hamburg und Warnemünde ging. Am zweiten Tag wurde mit sachkundiger Reiseleitung eine Entdeckungsreise über die Halbinseln Fischland, Darß und Zingst unternommen. Ein immer wieder schöner Ausblick auf die Ostsee bot sich den Reiseteilnehmern in den Fischerdörfern Wustrow und Arenshoop mit seiner Steilküste.

Eine Kremserfahrt durch den Darßwald bis zum Leuchtturm am Darßer Ort bot den Oppenwehern wunderbare Einblicke in das Leben und Arbeiten der „Vorpommerschen Boddenlandschaft“. Am letzten Tag ging die Rückreise des sehr interessiert angenommenen Ausflugs über Bad Doberan mit einem Aufenthalt am Doberaner Münster. Beeindruckt waren die Oppenweher über die Fülle historischer Gebäude im Stil der Bäderarchitektur. Am Abend des letzten Tages kehrten die Freunde der Heide glücklich, aber auch ein wenig geschafft, zurück in ihr Mühlendorf.

 

Zum Foto: Die Freude der Heide nach Aufstellung zu einem Gesamtfoto in Rostock mit ihrem Organisator Friedhelm Buschmann (10. V.re.)