oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

gelungene Jugendweihnachtsfeier des FC Oppenwehe

–  Engel Stanislaus will einen Dienstschlitten

 

Ein Rebell im Himmel, kaum zu fassen – aber bei der Theateraufführung der Weihnachtsfeier des FC Oppenwehe war von so einem Rebell die Rede. Stanislaus hieß der Engel, der die ewige Ordnung umkrempeln wollte. Als Ersatz für seine veralteten Flügel verlangte er vom Petrus einen Dienstschlitten. Es dauerte ein wenig, bis Petrus und seine Engel den Querkopf wieder eingenordet hatten.

Dieses amüsante Theaterstück hatte Brigitte Bollmeier mit den 10-14 Jahre alten Turnmadels des FCO einstudiert und auf der alljährlichen Weihnachtsfeier der FCO-Jugend aufgeführt. Ca. 50 Kinder im Alter von 5 bis 14 waren der Einladung des FC Oppenwehe gefolgt und verbrachten im Gemeindehaus in Oppenwehe zwei vergnügliche Stunden. Auch etliche Eltern ließen es sich nicht nehmen, den Kindern bei ihrer Aufführung zuzuschauen. Es wurden Weihnachtslieder gesungen, Bilder vom diesjährigem Zeltlager gezeigt und DLV-Nadeln und Sportabzeichen überreicht. Edeltraud, Werner und Dominik Greger, zusammen mit Brigitte Bollmeier und Tina Müller zeichneten sich für die Organisation der Veranstaltung verantwortlich. „Nachdem im letzten Jahr doch weniger Kinder und Erwachsene bei der Weihnachtsfeier dabei waren, ist die Teilnahme in diesem Jahr wieder deutlich gestiegen,“ so lautete die einhellige Meinung der Veranstalter. So sah man am Ende der Veranstaltung frohe Gesichter beim Orga-Team und den vielen Kindern.

 

die Kinder die auf dem Leichtathletiksportfest eine DLV-Nadel erringen konnten

 

die Kinder die die Bedingungen für das Sportabzeichen erfüllt haben