oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

Kreis-Schützenkönig heißt Friedhelm Eilmes

 

Oppenwehe 30.10.2010. Ein Oppenweher folgt einem Drohner auf dem Thron. Der neue Kreis-Schützenkönig heißt Friedhelm Eilmes vom SV Oppenwehe. Unter dem Jubel von 1200 Schützenbrüdern und -schwestern wurde Eilmes am Samstag als 43. Regent des Schützenkreises Lübbecke gekürt.

Deren Delegation machte lautstark aus ihrer Freude keinen Hehl. Friedhelm Eilmes hatte beim Königsschießen in Levern 30 Ring in der Wertung und 19 Ring in der Probe geschossen.

Zum dritten Mal nahm der Major des Schützenkreises Lübbecke, Karl-Heinz Bollmeier, die Proklamation vor. Zu diesem Zeitpunkt war das Ergebnis noch geheim. Der Major des Schützenkreises Karl-Heinz Bollmeier machte es wie immer spannend.

Er gab nach und nach Details über die fünf bestplatzierten Schützen bekannt. Die große Schützenfamilie musste bis zum Schluss raten, denn das Geheimnis war seit dem Königsschießen im September gut gehütet worden. Die Spannung stieg dabei, und speziell die Oppenweher rieten natürlich als erste, dass sie den Regenten stellen sollten.

Vizekreiskönig wurde Peter Stockmann vom Schützenverein Reiningen. Er schoss 29 Ring, und 20 Ring in der Probe. Den dritten Platz belegte Harald Strathmann vom Schützenverein Stelle/Stellerloh 29/19 Ring.

Wie spannend das Schießen war, zeigten die Ergebnisse: Ein König schoss volle 30 Ring, sieben Regenten errangen die Ringzahl von 29 und drei Majestäten 28 Ring.



 

Vor der Proklamation wurden noch verdiente Schützen mit Auszeichnungen des Westfälischen Schützenbundes bedacht.


Heinrich Wendt, Dieter Jakob, Reinhold Meier, Andreas Kokemoor, Anita Wildemann-Meyer, Wilfried Holste, Karl-Heinz Becker, Gerhard Bredebusch, Thomas Koch, Ulrich Schiller und Dieter Pape.


Es war wieder eine gelungene Veranstaltung, zu der der Discjockey in der Deele und die Liveband im Zelt ihren gehörigen Anteil hatten.


Text und Bilder von http://www.schuetzenkreis-luebbecke.de