oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

Sigrid Lübke neuer Kassenvorstand

v. li. Karl-Heinz Bollmeier, Erika Dirks, Jürgen Dirks, Sigrid Lübke und Anke Gerding

 

Stemwede/Oppenwehe........bo. Am letzten Wochenende zogen die Mitglieder der Mühlengruppe Oppenwehe im Gasthaus Meiers Deele während der Jahreshauptversammlung ein Jahresresümee mit Vorstandswahlen und Berichten. Nach 22 Jahren gab der Kassierer Jürgen Dirks sein Amt als Kassenvorstand in jüngere Hände.

Die gelernte Bankkauffrau Sigrid Lübke übernahm nach einer einstimmigen Wahl das Amt. Die Vorstandsarbeit ist ihr nicht unbekannt, da sie bereits seit mehreren Jahren das Amt der Frauenwartin inne hatte.

Dieses Amt übernahm nach einer ebenfalls einstimmigen Wahl nun Anke Gerding. Der Vorsitzende Karl-Heinz Bollmeier, der in seiner Funktion unter der Wahlleitung von Hans Rudolf Galla ebenfalls einmütig bestätigt wurde, dankte Jürgen Dirks noch einmal für sein unermüdliches Engagement und Wirken in der Mühlengruppe. Von Anfang an, seit immerhin der Gründung der Oppenweher Mühlengruppe im Jahre 1987, hatte Jürgen Dirks mit seiner Arbeit für den Aufschwung der heute 160 Mitglieder zählenden Gruppe gesorgt. Mit einem prall gefüllten Präsentkorb dankte ihm die Gruppe, die in den Dank auch seine Ehefrau Erika mit einem Blumenstrauß einbezog.

Über eine erfreuliche Besucherzahl bei den Mühlentagen berichtete der Vorsitzende in seinem Jahresresümee. Auch die Besucherzahlen zwischen den einzelnen Mühlentagen sind wieder angestiegen.

Der ganz besondere Dank des Gruppensprechers galt allerdings den zahlreichen Helfern an den Mahl-und Backtagen. Umgerechnet in Arbeitslohn erbrachten die Mitglieder eine ehrenamtliche Leistung von rund 10.000 Euro.

Sehr gut angenommen wird auch die Dauerausstellung auf dem Dachboden des Mühlenkottens, wo sich Friedel Beckmann und Friedhelm Eilmes sehr engagieren und für eine ständige Erweiterung sorgen.

Keine Beanstandungen ergaben sich an der Kassenführung, was die Kassenprüfer Karl-Heinz Leermann und Gerhard Spreen dem Kassierer in schriftlicher Form und vorgetragen durch Hansi Galla, bescheinigten.

Für den ausscheidenden Kassenprüfer Leermann wählte die Versammlung Wilfried Bohne für die nächsten zwei Jahre.

Ein gemütlicher Abend mit einem deftigen Grünkohlessen rundete den harmonischen Abend unter den Klängen der Oppenweher Mühlenmusikanten ab.

Die Vorbereitungen für das nächste Jahr laufen bereits auf Hochtouren. Folgende Mühlentage sind für 2010 geplant: Sonntag, 18. April, Pfingstmontag, 24. Mai (Deutscher Mühlentag), Sonntag, 27. Juni, Sonntag, 18. Juli, Sonntag, 22. August (Kreismühlentag), Sonntag, 19. September und Sonntag, 17. Oktober.