oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

Dorfpokal

Stemwede/Oppenwehe........bo. Den Oppenweher Dorfpokal holten sich in diesem Jahr von 23 teilnehmenden Mannschaften mit je 6 Schützen, die Herren des Oppenweher Schützenvereins. Sie lösten den Vorjahressieger der Kyffhäuserkameradschaft ab und nahmen freudestrahlend den von Meier`s Deele gestifteten und vom Vorsitzenden des ausrichtenden Schützenvereins Friedhelm Bohne überreichten Pokal entgegen.

Besonders freuten sich über den Sieg mit 249,6 Ringen die Schützen Wolfgang Pinke, Jürgen Kröger, Michel Schäffer, Alfred Kulinna und Andreas Biljes. Als Erfolg wertete der Schützenvereinsvorsitzende Friedhelm Bohne die geänderten Abläufe des Schießens. In dieser Form, wo den Mannschaften versiegelte Gewehre und die Stände, so wie die Schießzeiten zugelost werden, konnte eine Attraktivität des Schießens verzeichnet werden.

Den 1. Platz beim Preisschießen erzielte zum wiederholten Male Manuela Schlömp mit einem Teiler von 17,1. Den 2. Platz belegte Alfred Kulinna mit 22,6 und 3. wurde Axel Jakobmeyer mit 30,0.

Bester Einzelschütze der 128 Teilnehmer wurde Wolfgang Pinke mit einer Gesamtringzahl von 51,9, ihm folgte Michaela Spreen mit 51,7 und als 3. Karl-Heinz Bollmeier mit 51,5 Ringen.

Hier nun die weiteren Ergebnisse des Dorfpokalschießens:

1. Schützenverein Herren (249,6).

Den 2. Platz belegten, genau wie im Vorjahr, die Herren des Sportvereins mit 249,1 Ringen; hier schossen Harald Wittkötter, Maik Nagel, Volker Wittkötter, Erhard Winkelmann, Jürgen Steinkamp und Heiko Holle.

Auf Rang drei und damit ebenfalls Wanderplakettengewinner, wurden die Heideböcke, wo Friedel Pinke, Karl-Heinz Pieper, Frank Heitmann, Wilfried Spreen, Günter Hübner und Ulrich Rehburg 247,1 Ringe erzielen konnten.

4. Alte Garde I (246,4),
5. Laienspielschar (245,8),
6. RGZV (245,6),
7. Mühlengruppe (245,4),
8. Kegelclub WZB (242,6),
9. Jungschützen I (240,6),
10. Bezirksausschuss (239,6),
11. Schützendamen (239),
12. Spielmannzug (238,8),
13. Kyffhäuser Herren (238, 2),
14. CCO (237,6),
15. Kyffhäuser Damen (236,7),
16. Feuerwehr (236,6),
17. Landwirte (236,2),
18. Jäger (126,0),
19. Bruzzelbrüder (235,8),
20. Jungschützen II (234,5),
21. Fiskus (234,5) und
23. Alte Garde II (233,0).

Am kommenden Dienstag, 7. November, findet die Schießstandpflege statt und am 9. November feiern die Oppenweher Schützendamen ihren 40. Geburtstag.

Zum Foto: v. li. Manuela Schlömp, Schützenkönig Kurt Nagel, Erhard Winkelmann, Jürgen Kröger, Volker Wittkötter, Jungschützenkönig Michel Schäffer, Andreas Biljes, Wolfgang Pinke, Harald Wittkötter (leicht verdeckt), Ulrich Rehburg, Wilfried Spreen, Jürgen Steinkamp und Vorsitzender Friedhelm Bohne.