oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

Weihnachtskonzert

Stemwede/Oppenwehe........bo. "Freue Dich", unter diesem Mott veranstaltete der Kirchechor Oppenwehe in der St. Martini Kirche in Oppenwehe zum 2. Mal seit seiner Gründung im Jahre 2004 ein Weihnachtskonzert. Und erfreuen konnten sich die zahlreichen Zuhörer an der choreografisch und musikalisch auf hohem Niveau durchgeführten Veranstaltung unter der Leitung der Chorleiterin Larissa Wiebe.

Mit Schattenspielen hinter einer riesigen Leinwand, die später wie von Geisterhand bewegt verschwand, wurden die Zuhörer und Zuschauer in einem brillanten lichttechnischen Ambiente des Kirchenraumes auf die musikalische Veranstaltung eingestimmt. Andrea und Mike Möller hatten dankenswerterweise die Illumination der Kirche übernommen, so war zu jedem Musik- oder Gesangstück die passende Beleuchtung vorhanden.

Auf die Frage an Lariisa Wiebe, wie die weitere Zukunft des noch recht jungen Chores aussieht, sagte sie, dass es derzeit viel Spaß und Freude bereitet, in Oppenwehe zu musizieren. Sie möchte durch den Chor den Gesang mobil und lebendig gestalten.

Dass ihr das an dem Abend gelungen war, zeigte der immer wieder begeisternde Applaus der zahlreichen Zuhören, die in das rund 1-stündige Programm mit einbezogen wurden. Auf hohem Niveau und mit musikalischer Brillanz konnten die Solobeiträge von Manuela Meier und Caroline Lampe bei einigen Gesangsstücken überzeugen, wo durch die entsprechende Stimmgewaltigkeit es schon mal ganz still in der Kirche wurde.

Nicht weniger mit Lob wurden die vier Musiker des jungen Kammerorchesters aus Lübbecke bedacht. Nicole Wiebe am Cello, Miriam Braun mit der Geige, Ferdows Ahmad und Svenja Schnepel mit der Geige, so wie Sarah Styppa mit der Flöte, wussten ihr Publikum zu begeistern und den Chor entsprechend zu unterstützen. Die Übungsabende des Oppenweher Kirchenchores finden an jedem Montagabend statt.