oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

Schützenfest 2004

Stemwede/Oppenwehe.....bo. Seit dem Wochenende regieren im Oppenweher Schützenverein die neuen Könige (wir berichteten). Parallel zum Königschießen ermittelten auch die Altgardisten und die Damen ihre besten Schützinnen und Schützen. Zum ersten Mal ermittelten die Damen mit einem Teilerschießen ihre Pokalgewinnerin.

In einem spannenden Wettkampf setzte sich Karin Henke mit einem Ergebnis von 14/8 an die Spitze. Ihr folgte mit 16/35 Inge Glaner auf Platz zwei. Den 3. Platz belegte Ingrid Bohne mit 16/38. Aus den Händen der Damenschießleiterin Jutta Lammert und der zu dem Zeitpunkt noch amtierenden Königin Anke Holle erhielten alle einen Blumenstrauß.

Die Altgardisten ermittelten Ihren so genannten Knopfkönig. Wilhelm Summann setzte sich bereits nach dem ersten Schießen, unter der Aufsicht von Friedhelm Kröger und Horst Spreen, mit 29 Ring an die Spitze und erhielt damit den wertvollen Silberknopf. Ihm folgte Walter Brill mit 28 Ringen. Bester Schütze, aber bereits Knopfgewinner, wurde Willi Knost mit 29 Ringen; er wurde am Tage zuvor mit der Goldenen Ehrennadel des Westfälischen Schützenbundes ausgezeichnet.