oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

Ehrungen Fa. Geldmeier

Stemwede/Oppenwehe........bo.

Zu einem Ehrungs- und Dankeschönabend hatte in diesen Tagen die Oppenweher Firma Geldmeier Maschinenbau Metallbearbeitung und Fördertechnik GmbH vier Mitarbeiter besonders eingeladen, die seit mehr als 25 Jahre dem Betrieb angehören.

Der 55jährige Oppenweher Heinfried Büttemeier hatte nach seiner Lehre und Tätigkeit als Maschinenschlosser in anderen Betrieben vor 25 Jahren zur Fa. Geldmeier gewechselt. Heute ist der Jubilar, den der Seniorchef Willi Geldmeier in seiner Laudatio eine große Einsatzbereitschaft für die Firma bescheinigte, in der Fertigung und als Außendienstmonteur in ganz Deutschland tätig. In seiner Freizeit ist der ledige Autofan schneller Autos gerne in der familieneigenen Landwirtschaft tätig.

Jens Riehs hatte vor 30 Jahren in der Firma eine Lehre als Dreher begonnen und abgeschlossen. Noch heute ist der Stammplatz des 47-jährigen, verheirateten Ehemannes und Vaters von 4 Kindern, an einer CNC-Drehbank eingesetzt.

Im Rahmen der Feierstunde, zu der auch alle anderen zur Firma gehörenden Mitarbeiter und ehemaligen Arbeitskollegen in Meiers Deele eingeladen waren, konnte der Seniorchef Willi Geldmeier mit Ehefrau Ingrid dem 51-jährigen Drohner Hartmut Gerding für seine über 30jährige Betriebszugehörigkeit danken. Der gelernte Landmaschinenmechaniker hatte zunächst in der Lohnfertigung seine Aufgaben gefunden. Diese führten ihn später bis hin zum Maschinenbau und in den Reparatur- und Wartungsdienst bei den Kunden.  Der in der Freizeit aktive Feuerwehrmann erfüllt auch viele Aufgaben in der Fertigung und Auslieferung.

Dem Oppendorfer Matthias Tschee, der leider nicht an der Feierstunde teilnehmen konnte, wurde zu seiner 30-jährigen Betriebszugehörigkeit gratuliert. Er hatte im August vor 30 Jahren bei Geldmeier eine Lehre als Landmaschinenmechaniker abgeschlossen und ist heute im Maschinenbau für den über 175-jährigen und 30 Mitarbeiter zählenden Familienbetrieb tätig. Zu den ersten Gratulanten gehörte neben Ingrid und Willi Geldmeier der Juniorchef Jürgen Geldmeier. Ein großzügiges Geldgeschenk seitens des Betriebes rundete die Ehrungsstunde mit einem gemeinsamen Essen ab.

Foto: v. li. Willi und Ingrid Geldmeier, Hartmut Gerding, Sylvia und Jens Riehs, Heinfried Büttemeier und Jürgen Geldmeier.

 

 

Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Grundschule Oppenwehe

Die „Freunde und Förderer der Grundschule Oppenwehe e. V.“ laden zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am 29.11.2017 um 20.00 Uhr in das Lehrerzimmer der Grundschule Oppenwehe ein.

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016

3. Bericht des Vorstandes

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Entlastung des Vorstandes

6. Neuwahlen

7. Mitgliederbeiträge

8. Vorhaben im aktuellen Schuljahr

9. Verschiedenes

 

Eine Vielzahl von Schulveranstaltungen wären ohne finanzielle Unterstützung durch den Förderverein nicht möglich. Hervorzuheben ist in diesem Jahr natürlich das Zirkusprojekt im September aber auch eine Vielzahl von „kleineren“ Aktionen wie zum Beispiel:

– Selbstbehauptungstraining

– „Mein Körper gehört mir“

– Ernährungsführerschein

– Busfahrten zu Konzerten

– Unterstützung bei Klassenfahrten

– Unterstützung „Klasse 2000“

 

Impressionen von Projekten, die vom Förderverein unterstützt wurden.