oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

Nils Klamor und Sandro Nagel leiten weiterhin die Jugendabteilung des FC Oppenwehe

Jugendversammlung des FCO konnte auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken!

 

Am vergangenen Freitag hielt die Jugendabteilung des FC Oppenwehe ihre alljährliche Jahreshauptversammlung im Sportlerheim ab. Die Jugendwarte des FCO konnten über viele gelungene Aktionen berichten. Anfang des Jahres wurden Hallenturniere in der Wehdemer Turnhalle ausgerichtet. Auch das Winterkibaz in Zusammenarbeit mit den Kindergärten aus Oppenwehe und Oppendorf, sowie der Oppenweher Grundschule war wieder ein voller Erfolg. Ein tolles Erlebnis war sicherlich auch für viele Kinder das Spiel der Nordkreisauswahl gegen den VfL Osnabrück. Hier durften die Kids vor stattlicher Kulisse Freundschaftsspiele gegen den SSV Pr. Ströhen bestreiten und anschließend mit den Drittligaspielern des VfL Osnabrück einlaufen. Das Pfingstsportfest mit Leichtathletiksportfest und Dorfolympiade konnte jeweils ca. 100 Kinder auf das Sportgelände locken. Auch das Zeltlager im Oppenweher Moor war wieder gut besucht.

Neben dem Spaß am Spiel wurden aber auch einige Erfolge erzielt. Die E2-Junioren des FCO konnten in ihrer Staffel den Kreismeistertitel erringen. Gleiches gilt für die D2-Junioren der JSG-Nord, die zusammen mit dem SSV Pr. Ströhen und dem TuS Oppendorf gebildet wird, wobei die gute Zusammenarbeit mit den beiden Vereinen noch einmal besonders hervorgehoben wurde. Das Sportgelände des FCO war in diesem Jahr auch Austragungsort der Kreispokalendspiele im kompletten Jugendbereich. Der Kreisvorstand lobte hier ausdrücklich die gute Organisation durch das Orga-Team um Sandro Nagel, Nils Klamor und Tim Rehburg. Die Tanzgruppe hatte für das Pfingstsportfest wieder eine tolle Choeographie einstudiert und auch die Taekwondo-Abteilung nahm erfolgreich an einigen Turnieren teil.

Erstmals wurde in diesem Jahr auch mit Anna-Lena Kanning eine FSJ`lerin eingestellt. Hierdurch konnte die Angebotspallette im Kinder- und Jugendsportbereich nochmals erweitert werden. Im November führte sie erstmals einen Sportnachmittag mit Abnahme des Kinderturnabzeichens durch. Auch die Schwimmkurse unter der Leitung von Karen Gülker waren wieder restlos ausgebucht. Über ein Förderprogramm des Landessportbundes konnte auch Schwimmunterricht speziell für Flüchtlingskinder der Stemweder Schulen angeboten werden. Auch am Landesprogramm „NRW kann schwimmen“ wurde wieder erfolgreich durchgeführt.

Für das kommende Jahr wird wieder eine Fahrt zum Freeway-Cup angeboten, die E-Jugend des FCO hat auch das große Los gezogen, und darf beim Drittligaspiel des VfL Osnabrück als Einlaufkinder fungieren. Auch das Zeltlager im Oppenweher Moor findet wieder vom 23. Juli bis zum 27. Juli statt.

Die Wahlen ergaben keine Veränderungen. Nils Klamor wurde im Amt bestätigt und leitet weiterhin  mit Sandro Nagel die Geschicke der Oppenweher Jugendabteilung. Schriftführerin ist Eileen Nagel, Beisitzer bleibt Michael Droste.