oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

Weihnachtspokal in Oppenwehe

Bericht: Marc Bollhort 

Am Sonntag, 04. Dezember, findet ab 14 Uhr im Oppenweher Schießsportzentrum das diesjährige Weihnachtspokalschießen der örtlichen Vereine, Clubs oder sonstiger teilnahmewilliger Mannschaften, statt.

In diesem Jahr sind die Kyffhäuser Kameraden Ausrichter der vorweihnachtlichen Veranstaltung. Es sind ausschließlich Vereinsgewehre zum Wett-kampf zugelassen. Jeder Schütze hat drei Probe und fünf Wertungsschüsse. Im Vorfeld kann jeden Dienstag ab 20:00 beim Übungsabend der Schießgrup-pe mit einem Vereinsgewehr geübt werden.

Die Startliste mit den Standnummern und Startzeiten wird im Internet unter www.oppenwehe.de veröffentlicht. Wie in jedem Jahr werden die Damen der Schießgruppe die Besucher mit einem reichhaltigen Kuchenbuffet auf die Vorweihnachtszeit einstimmen. Die Kyffhäuser Kameraden freuen sich auf eine rege Teilnahme.

Schießgruppe

Bericht Jürgen Peglow

Aufgrund der Witterungsverhältnisse fiel die geplante Fahrradtour aus, und es wurde an einem anderen Wochenende ein Adlerschießenvom amtierenden Hofstaat,  Manuela Schlömp,Andreas Schlömp,Tatjana Spreen und Uwe Sprenn organisiert.

Bei dann herrlichem Wetter fand ein " besonderes " Adlerschießen statt, das bei zahlreichen Teilnehmern mit viel Spass und wachsender Begeisterung absolviert wurde.

Nach zähem Ringen stand dann am späten Nachmittag der Sieger fest. Es war der diesjährige Prinz Andreas Schlömp.

Bereits beim ersten Schuß fiel der Reichsapfel durch Manuela Schlömp,

38   Schuß  Zepter Jürgen Klamor

45   Schuß  Schwanz Jenny Biljes

169 Schuß  Flügel Angelika Biljes

224 Schuß  Krone Christa Klamor

248 Schuß  Andreas Schlömp

Es war ein gelungener Nachmittag, und es wurde dann bei bereitstehenden Getränken und gegrilltem bis in die  Nacht gefachsimpelt, und es wurde manch eine schöne Erinnerung an vergangene Schießen wieder wach.

Schützen vl.Andreas Schlömp,Königin Manuela Schlömp,Jürgen Klamor,Jenny mit Hund, und Angelika Biljes,Christa Klamor und Marlies Fröhlich als Sturmschütze.