oppenwehe.de

Herzlich Willkommen

Gewinnlose Bünselmarkt

2394 Ein Reisegutschein im Wert von 500 Euro

3142 Ein Flachbildfernseher im Wert von 400 Euro

1790 Das traditionsreiche Pony

1457 Zwei Wochen sächsische Schweiz im Wochendhaus gespendet von Wolfgang Klunker

0342 Ein hochwertiger Obstbaum gespendet von Landschaftsbau ConceptG

2910 Planwagenfahrt + Führung zum Nordpunkt für 20 Personen gespendet vom Gasthaus Moorhof

3398 Freiflug über das Stemweder Land gespendet von Rüdiger Vogt

0910 Essensgutschein für 2 Personen im Restaurant Meiers Deele gespendet von Meiers Deele

2579 Eine Oldtimer-Ausfahrt mit Kaffeetrinken gespendet von Wolfgang Schimmeck

1673 Ein großer Präsentkorb gespendet von der Fleischerei Schimmeck

 

Der Gewinner kann sich für die Gewinneinlösung an Herrn Linkermann in der Volksbank Oppenwehe wenden.

Pressespiegel: "Bünselmarkt"

Der Bericht des Diepholzer Kreisblatts zum Dorfabend.

Der 2. Bericht des Diepholzer Kreisblatts zum Dorfabend.

Der Bericht des Diepholzer Kreisblatts zur Markteröffnung.

Der Bericht der Neuen Westfälischen zur Markteröffnung.

Der Bericht des Diepholzer Kreisblatts zum Talentwettbewerb.

Der Bericht der Neuen Westfälischen zum Talentwettbewerb.

Der Bericht des Diepolzer Kreisblatts zur Modenschau.

 

Die Bildergalerie des Diepholzer Kreisblatts Teil 1 und Teil 2.

 

Eröffnung des neuen Mehrzweckraumes

- WIR in Oppenwehe und der FC Oppenwehe laden recht herzlich ein! –

Nimmt man die Sanierung der Duschen und WC-Anlagen in der Turnhalle mit hinzu, hat es ca. 15 Monate und ungefähr 1.600 ehrenamtlich geleistete Stunden von ungefähr 80 freiwilligen Helferinnen und Helfern gebraucht, um aus dem ehemaligen Lehrschwimmbecken einen neuen Mehrzweckraum zu errichten.  Unter anderem wurde die Maßnahme vom Deutschen Olympischen Sportbund besonders gewürdigt und hat erfolgreich am Wettbewerb „Zeit für Bewegung“ teilgenommen. Erwähnenswert ist sicherlich auch, dass die veranschlagten Baukosten n Höhe von 30.000€ nicht komplett in Anspruch genommen werden mussten.

Am Sonntag, dem 27. September soll der neu geschaffene Raum nun von den beteiligten Vereinen feierlich eingeweiht werden. Hierzu ist die Stemweder Bevölkerung recht herzlich eingeladen. Um 11.00 Uhr beginnt die offizielle Eröffnung mit einem ansprechendem Showprogramm, durchgeführt durch die Tanzgruppen des FCO und der Eltern- und Kind-Turngruppe. Anschließend spendieren die Vereine Bratwurst und kühle Getränke. Ab 13.30 Uhr können auf dem Sportgelände die Bedingungen für das Sportabzeichen erfüllt werden und ab 15.00 Uhr wird dann der 3. Nordic-Walking Tag des FCO durchgeführt. Auch hier können die Bedingungen für das Sportabzeichen oder Nordic-Walking-Abzeichen abgelegt werden. Anschließend klingt der Tag in gemütlicher Runde aus. Über eine rege Beteiligung der Bevölkerung würden sich die Vereine sehr freuen und laden hiermit recht herzlich ein!

 

Dankeschönabend für die Sportabzeichenabsolventen im FC Oppenwehe

Der FC Oppenwehe möchte sich bei all denjenigen bedanken, die im vergangenen Jahr dazu beigetragen haben, dass der Verein mit 141 abgelegten Sportabzeichen die größte Anzahl von abgelegten Sportabzeichen in der Gemeinde Stemwede hatte. Dies wurde vom Gemeindesportverband mit einer großzügigen Prämie in Höhe von 400 Euro belohnt.
Dieses Geld möchte der FC Oppenwehe für die Anschaffung von Sportgeräten nutzen, aber auch den Sportlern danken, die diese Prämie erarbeitet haben. Am Freitag, dem 18. September möchte der FCO deshalb um 17.00 Uhr noch einmal die Möglichkeit anbieten, die Bedingungen für das Sportabzeichen zu erfüllen und dann ab 18.30 Uhr einen gemütlichen Grillabend mit Bratwurst und Getränken veranstalten.
Die Sportabzeichenbeauftragten des Vereins, Edeltraud und Werner Greger würden sich sehr freuen, wenn viele Sportabzeichenerwerber an dieser Aktion teilnehmen würden und natürlich die Gelegenheit nutzen würden, auch in diesem Jahr die Bedingungen zu erfüllen.

Kreiswandertag Kyffhäuser

Der diesjährige Wandertag findet am 20 September statt.

Treffen ist um 14 Uhr Im Moorhof H.Huck in Oppenwehe.

Kaffeetrinken im Garten.

Es wird ein Planwagen eingesetzt, auf dem auch Nichtwanderer verbleiben können.

Die Tour ist mit der Besichtigung einer Räucherei und Bootsfahrt verbunden.

Im Anschluß der "Wanderung" wird ein deftiges Grillbuffet im Moorhof Huck bereitstehen.

Trotz der vielen Veranstaltungen hofft der Kreisvorstand auf eine rege Beteiligung.